GASTHAUS / KÜCHE

Das Rückgrat der Chizzo-Gastronomie ist Andreas – Chefkoch und Patron.
Sein Weg führte ihn über die Stationen Augsburg, München, Burgund, New York, Tokio, Los Angeles, Moskau, Singapur und Saigon schließlich nach Kitzbühel.

Ein paar Zitate, die dem zurückhaltenden Andreas Ertle entlockt wurden:

Das Chizzo-Konzept: „tradition with a twist“ –  „weg von Standards“ – „ein Alt-Küchenanarcho tobt sich nochmal aus“–  „crossover – die Globalisierung der Gasthausküche“ –  „no limits, no rules and lots of cook n‘ roll“ – „wir kaufen bei den Besten und kochen was sie uns bringen “ – „Nachhaltigkeit und Respekt vor dem Produkt sind die Eckpfeiler unserer Küche“ – „Entschleunigung als Grundkonzept – dabei wollen wir aber nichts verschlafen“ – „Wir respektieren die alt hergebrachte Küche“

Credo: „Ich bin ein Verfechter, dass ein Tier gut behandelt wird – mir ist aber klar, dass wir nicht im Streichelzoo kaufen. Ich frage gute Lieferanten nicht nach Preisen, wenn die Qualität überzeugt. The super star is the product!“

Auszeichnungen: „Ausgezeichnet werden diejenigen, die wenig arbeiten und laut schreien. Ich bin ein sehr guter Handwerker, der schon ein paar Mal ausgezeichnet wurde und denke, wir müssen nicht so dick auftragen.“

Persönliche Vorlieben: „Das gepflegte Bier nach getaner Arbeit und dabei nicht über den Job zu reden.“
„Es gab bis vor kurzem nichts Wichtigeres als die Gastronomie für mich – jetzt geht was drüber. Ihr Name ist Juna“ (Anm.: ist kürzlich Vater geworden)

Hobbies: „Hatte ich mal, mussten sich fast vollständig dem Job beugen. Ich treffe aber gerne meine „alten“ Mentoren – wenn das ein Hobby ist. Tauchen fand ich einmal super, aber dazu fehlt (derzeit) jede Zeit.“